UNSERE MARKENGESCHICHTE

Charles Tyrwhitt (Falls Sie sich fragen: Tirritt ausgesprochen) entsprang 1986 meinem Wunsch, großartige Bekleidung für Männer herzustellen. Hochwertig. Stylish. Zeitlos. Kleidung, in der man sich wieein Königfühlt und auch ziemlich smart aussieht.

Seit der Gründung ist meine Mission stets dieselbe geblieben: Ein großartiges Produkt zu erschaffen, an dem man lange Freude hat. Und zwar zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis, mit vortrefflichem Kundenservice, einer Prise britischem Charme und der Hingabe, alles verantwortungsvoll und gut zu machen.

Dass ich mit Leib und Seele an diesem Unternehmen hänge, ist wahrlich kein Geheimnis – schließlich habe ich ihm auch meinen zweiten und dritten Vornamen gegeben! Seit unseren (mehr oder weniger) bescheidenen Anfängen haben wir ein Weltklasse-Sortiment an Oberbekleidung für Herren entwickelt. Wir machen GRUNDSÄTZLICH alles bewusst, von der Wahl der hochwertigsten, nachhaltig gewonnenen Materialien bis hin zu der Art, wie wir unsere Mitarbeiter und Lieferanten behandeln: wie eine Familie.

Ob für das heimische Wohnzimmer oder den Tagungsraum (oder die Tribüne von Ascot oder eine Bar!) – wir möchten, dass Männer elegant aussehen und es dabei bequem haben.

Wir sind entschiedene Verfechter der Qualität unserer Produkte – und deshalb garantieren wir diese auch. Ohne Bedingungen. Für sechs Monate. In jedem Zustand. Ohne Verhör. Ohne Aufheben der Originalverpackung und derartigen Unsinn.

Besuchen Sie unseren Flagship-Store auf der berühmten Jermyn Street in London – dem Wirkungskreis von Beau Brummell, wo es bis heute äußerst dandyhaft zugeht – oder eine unserer vielen Filialen im Vereinigten Königreich, in den USA und sogar Paris. Wir haben keine Mühen gescheut, um Ihnen die Einkäufe sowohl im Geschäft als auch online einfach und vergnüglich zu gestalten.

Wir freuen uns darauf, Sie zu begrüßen und Ihnen das unvergleichliche Charles Tyrwhitt-Erlebnis zu bieten.

Nick Wheeler OBE
Gründer von Charles Tyrwhitt

ÜBER DIE JERMYN STREET
STAMMSITZ DES QUALITÄTSHEMDS "MADE IN BRITAIN"

Und Standort der ersten Charles Tyrwhitt-Filiale, ganz klar. Nr. 100 Jermyn Street befindet sich an der Kreuzung zur Duke of York Street, gegenüber der St James’ Church. Auch heute befindet sich hier noch unser Flagship-Store – und stolzer könnten wir darauf nicht sein.

Falls es Sie jemals nach Piccadilly verschlagen hat, kennen Sie die Jermyn Street wahrscheinlich schon. Dieses lebhaft, durch und durch englische Fleckchen ist dicht an dicht mit malerischen georgianischen und viktorianischen Bauten gespickt. Hier finden sich Luxusboutiquen, Cafés und – dafür ist die Jermyn Street berühmt – eine Vielzahl von Londons feinsten Herrenausstattern. Wir möchten Sie auf einen Spaziergang dorthin mitnehmen.

Dass dieses illustre Pflaster überhaupt existiert, ist Henry Jermyn, dem ersten Grafen von St. Albans, zu verdanken. Er wurde nämlich in den 1660er-Jahren mit der Entwicklung des St.-James-Viertels beauftragt. Die Jermyn Street war sein erstes großes Projekt – damals eine angesagte Wohngegend mit einem Markt an einem Ende, der Kirche in der Mitte und gesäumt von Stadthäusern.

Zeitweise verkehrten hier sozusagen die VIPs der Londoner Society: Isaac Newton, Sir Walter Scott, der Herzog von Marlborough, der Dichter Thomas Gray und der Straßenräuber William Plunkett. Und auch wenn er nicht direkt dort gelebt hat, wacht jetzt eine Statue des berühmten Dandys Beau Brummell über die Gegend. Er war Pionier eines Anzugstils, der noch heute in all unserer eleganten Herrenmode zu finden ist. Unser gesamtes Sortiment an grauen Anzügen geht auf Brummell zurück – eine Tatsache, auf die wir ausgesprochen stolz sind.

Im Laufe der Zeit wurde die Jermyn Street mehr und mehr zu einem Geschäftsviertel. Es haben sich Restaurants, Galerien, Kaufhäuser und Teeläden angesiedelt – von den vielen Luxusboutiquen ganz zu schweigen. Und welche Branche hat sich als strahlender Mittelpunkt herauskristallisiert? Natürlich die Herrenmode.

Alle möglichen Anbieter von Herrenmode, darunter Schneider, Schuhmacher und Juweliere, erfreuten sich florierender Geschäfte. Dennoch wurde der Name Jermyn Street schnell ein Synonym für kunstvolle Hemdenschneiderei. Es etablierte sich die Tradition, feine Hemden aus den hochwertigsten Stoffen und in den innovativsten Schnitten und Designs zu fertigen. Die Hemdenmacher der Jermyn Street haben wahrlich jedes Detail perfektioniert – von der idealen Platzierung der Ärmelöffnung bis hin zur besten Methode, einen Kragen zu stabilisieren.

Und da wir uns selbst zu den Hemdenexperten zählen, ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass wir unser erstes Tyrwhitt-Geschäft ausgerechnet hier eröffnet haben. Welcher Standort könnte für Herrenmode geeigneter sein als diese geschichtsträchtige Straße? Es ist uns eine große Ehre, unsere charakteristischen Herrenanzüge, griffigen Oxford-Hemden und meisterhaft gefertigten Strickwaren an diesem ikonischen Ort in der britischen Modehauptstadt präsentieren zu können.

Heutzutage können Sie vom Piccadilly Circus oder Green Park zur Jermyn Street schlendern, sich unterwegs eine Erfrischung gönnen und ein bisschen shoppen. Oder sich ein Stück im Jermyn Street Theatre ansehen. Und wenn Sie schon mal hier sind, schauen Sie doch kurz in der Nr. 100 vorbei.